Klein-Jessi schreibt:

  Startseite
    Werder
    Oranje
    Fußball
    ... und der Rest
  Über...
  Archiv
  Fan!
  Will ich!
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Oranje!
   Werder!
   Impressionen!



http://myblog.de/oranje-oho

Gratis bloggen bei
myblog.de





... und der Rest

Arme und so.

Mickie Krause ist sein Geld echt nicht wert. Selbst wenn ich zwei Euro bekommen würde - nee, nicht nochmal.

 

Wir hatten trotzdem Spaß! Das erkennt man an den Kuckenkrümels auf meinem Boden Mein Seccito ist auch endlich alle. Katha, Anna und Annika sei dank. Zu dieser (leeren) Flasche gibts auch noch eine traurige Geschichte. Klein-Jessi hat nämlich erstmal so lange geweint, bis Papa die Flasche wieder aus dem Glascontainer geholt hat. Böse! Wer schmeißt so 'ne tolle Flasche auch weg?! pff.

 

Jetzt wieder zum Abend

 

 

 

Mickie Krause war dooooof. Meine Begleitung aber spitze Müssen wir viel öfter machen! Feiern - versteht sich.

Das beste am Abend waren die Arme. Ich konnte mich auf Freitag einstellen und schonmal üben. "Alle die Arme hoch!"

 

Die Sache mit S. (Name von Klein-Jessi abgekürzt) war auch ganz lustig. Gelle? "Du magst mich nicht" ohhhhhh.

26.10.06 13:37


Fürs Tobilein

Lieber Tobi,

 

als Anerkennung für den ersten Beitrag in meinem Gästebuch und als Zeichen meiner Liebe   verleihe ich dir diese Ü-Ei-Verpackung:

Viel Spaß damit.

 

Dein Klein-Jessi 

16.10.06 13:19


Klassentreffen und so...

Sechs Jahre muss gewartet werden, um (alte) Klassenkameraden "wiederzusehen". Ein Geistesblitz, ein verein, ein Sportteilt. Schwups hat man alte Erinnerungen aufleben lassen.

Genau, ich habe zwei alte Klassenkameraden in der Zeitung gesehen. Wie die Zeit vergeht... Hätte die echt nicht wiedererkannt, wenn ich die Bildunterschrift nicht gelesen hätte.

 

Desweiteren habe ich jetzt zu meinem neuen Chef einen neuen "Kollegen" bekommen. Und auch dieser war einmal in meiner Klasse. Der "Kollege", nicht der Chef
Natürlich wär mir der gutaussehenden PallMall-Vertreter lieber gewesen Aber was solls.

Heute war echt viel los. Keine halbe Stunde nach dem Wiedersehen und es gibt ein zweites. Sie hat mich nicht gesehen, ich sie aber ;D Auch eine alte Klassenkameradin.

"Erzähl bitte niemanden, dass wir uns kennen." Hallo? So schlimm ist es nun auch nicht ihn zu kennen.

 

Das Zitat des Tages ist jedoch ein anderes: "Ich zeihe um." - "Wohin?" - "Weiß ich nicht." Na dann viel Erfolg beim Umzug

9.10.06 21:09


It's a lifestyle!

"Bobby Jack is not just a shirt, it's a lifestyle."

Diesen Spruch muss frau sich einfach merken um zu wissen, warum ich Bobby Jack so liebe.

 

Endlich hab ich neue Shirts. Meine alten fallen nämlich echt bald auseinander. Kein Wunder, wenn frau sie tagtäglich, das ganze Jahr über trägt. Was braucht frau zum leben mehr als Bobby Jack? Und was nimmt frau für Bobby Jack alles in Kauf? :/

 

In Findorff ist es echt scheiße einen Parkplatz zu finden. Das meiste Benzin ging wohl bei der Suche nach eben jenen Parkplatz drauf. Ganz am Arsch der Welt (nein, nicht in Bremen-Nord ) gab es dann doch eine gaaanz große Parklücke, wo aber trotzdem nur ein Auto reingepasst hat. was bringt einem aber diese große Parklücke, wenn frau von so einem blöden Armleuchter eingeparkt wird?! Schlimm.

Der Abend war aber trotzdem ganz lustig. Jetzt weiß ich ein bisschen mehr über mich und meine Schulkarriere, weil gewisse Personen, die ich übrigens nur dreimal in meinem Leben gesehen habe, meinen, sie wissen mehr über mich als ich selbst. Schlimm. Über die Deutsche Bundeswehr und die US Army weiß ich jetzt auch viel mehr als vorher. Warum lösen solche uninteressanten Themen immer soooo große Diskussionen aus?!

Nach zwei Stunden und 40 Minuten habe ich dann meine Bobby Jack-T-Shirts, die ich übrigens jetzt schon liebe , eingepackt und bin nach Hause gefahren. Schhönen gruß andie Amis, die am 21.10. schon wieder Richtung Heimat fliegen. ich bekomm euch sicher nochmal besuchen. Nicht allein wegen Bobby Jack

8.10.06 16:39


Economy Class?!

Diesen Morgen nehme ich mal als Anlass, mit dem Bloggen anzufangen.

Da bringt man um 5 Uhr morgens Christin zum Flughafen und wer steht vor einem? Genau, Diego Ribas da Cunha - auch bekannt als Diego oder Werders neue Nummer 10 oder Micoud-Nachfolger. Meine Kamera hab ich 'ne gute Stunde vorher aus meinem Beutel genommen. Klasse. Wozu hat man eine kleine, gut in den beutel passende Kamera? Um sie natürlich zu Hause zu lassen. Wozu auch sonst? Und wer hätte gedacht, dass der kleine Diego um 5.45 Uhr nach Frankfurt fliegt?

Diego ist echt noch viel toller als ich gedacht hab Und irgendwie ganz normal. Chucks an, Tasche um und einfach 21 Jahre alt. Nennt mich Groupie - ich steh dazu! hRhR. Hui, hatte ich Herzklopfen. "Du bist ja ganz rot im Gesicht." Kein Wunder. Diego steht neben mir. Ich hab echt fast einen Herzinfarkt bekommen.
Und geweint hätte ich auch fast. Natürlich wegen Christin! Die ist jetzt immerhin drei Wochen in Irland. Viel Spaß!

"Diego sitzt im gleichen Flugzeug" - Das weiss ich doch schon. Wegen wem bin ich denn sonst auf die Besucherterasse gegangen? :P

"Arbeitskollege sitzt neben Diego" - Ich will auch! Voll böse. Wehe, du hast keine Handynummer ausgetauscht, Christin! Und grüßen solltest du auch.

Hat ein Lufthansa-Flieger nach Frankfurt keine First Class? Wie ein ganz normaler Mensch ist Diego nämlich in der Economy Class geflogen. Vielleicht wird er ja doch nicht so gut bezahlt, wie jeder denkt. Oder er spart einfach seine Millionen für den Kauf von Norderney, wie es Wiese mit 35 Millionen Euro machen würde. Aber Wiese wird nie so viel Geld haben. Weil ich nämlich den Lotto-Jackpot knacke. Beschlossene Sache.

Was soll ich noch sagen? Ich fahr ab jetzt öfter mal zum Flughafen. Vielleicht verirrt sich Arjen ja auch mal dort hin.

Träumen darf man ja wohl!
7.10.06 07:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung